Fernwärme Schafflbad

> SCHAFFLBAD > INTERESSENTEN > Kalkulation > Beispiel Variante A  • Sonntag, 29. März 2020


Beispiel: Variante A

Anschluss: € 7.680 minus € 1.200 Förderung: € 6.480,-
Energiebedarf: 15,000 MWh (entspricht 1.000 Vollstunden)
Lieferpreis: € 1.262,-
Grund-/Zählergebühr €    350,-
Wärmepreis pro Jahr  € 1.612,-

 

Jahreskosten in Euro pro Jahr (inkl. MwSt.) unter Abzug etwaiger Förderungen, Quelle: Energie AG OÖ, aus „Konsument 2/2008) - Investition auf 15 Jahre berechnet: Anschlusskosten Fernwärme € 6480 / 15 Jahre = € 432 pro Jahr.

Die Heizkostenübersicht zeigt die verschiedenen Preise pro KW. Die obige Darstellung muss jedoch immer berücksichtigt werden, da Betriebs- und Investitionskosten mit kalkuliert werden müssen. Stand per Juni 2011

Fazit

Ein Vergleich der Heizungsarten ist oft schwierig und wird daher oft sehr verzehrt dargestellt. – somit „rechnet“ jeder Anbieter anders um sein Produkt gut aussehen zu lassen.

Jedenfalls sollte der Verbraucher die Investitionskosten auf eine realistische Laufzeit von 15 bis 20 Jahre durchrechnen und die Wartungskosten und Nebenkosten beachten.

Servicekosten und Wartungskosten bei festen und flüssigen Brennstoffen können, speziell nach einigen Jahren Laufzeit ansteigen.

Der Wirkungsgrad bei der Fernwärme ist immer fast 100 % bei festen und flüssigen Brennstoffen lässt der Wirkungsgrad mit dem Alter der Anlage nach (ca. 40 bis 80 % Wirkungsgrad… der Rest „verpufft“ ohne Nutzung im Rauchfang und Keller).